Browsed by
Autor: Lisa Hochstrat

Prootnomedag

Prootnomedag

Auch unser beliebter Prootnomedag konnte in den vergangenen Monaten leider nicht stattfinden.

Alternativ zu unseren Treffen haben wir „unsere“ Senioren regelmäßig mit Kleinigkeiten überrascht. So gab es im vergangenen Jahr unter Anderem z.B. selbstgenähte Mundschutz-Masken, Woll-Igel, Weihnachtskarten, Geschichten, ein Seniorengebet oder einen Winterkakao.

Zuletzt hat uns noch eine erfreuliche Nachricht erreicht. Die Stadt Hamminkeln hat unsere Gruppe Für- und Miteinander beim Heimatpreis 2020 mit dem zweiten Preis ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr, dass unsere Arbeit so sehr geschätzt wird und bedanken uns vielmals.

 

      

 

Einladung zum Prootnomedag am 26. März 2020

Einladung zum Prootnomedag am 26. März 2020

 

Liebe Seniorinnen, Senioren und deren Angehörige,

Corona-Panik muss nicht sein, aber auch wir von der Gruppe Für- und Miteinander möchten dem Virus keine Angriffsfläche auf unserem Prootnomedag am Donnerstag, den 26.03.2020 bieten und werden dieses Treffen aus Vorsicht leider absagen.

Wir hoffen, dass der nächste Prootnomedag-Termin am Donnerstag, den 28.05.2020 wie gewohnt stattfinden kann. Die Einladungen hierzu werden wie gewohnt zu gegebener Zeit verteilt.

Bleibt gesund und liebe Grüße

die Gruppe Für- und Miteinander

Prootnomedag am 29.11.2018

Prootnomedag am 29.11.2018

Vor ziemlich genau einem Jahr hatten wir unseren ersten „Prootnomedag“. Damals sind 14 Senioren unserer Einladung gefolgt und seitdem ist die Teilnehmerzahl auf mehr als das Doppelte gestiegen.

Gestern war es wieder soweit und wir haben mit 35 Senioren einen schönen Nachmittag verbracht. In geselliger Runde, mit selbstgebackenen Plätzchen und Schnittchen, haben wir die bevorstehende Adventszeit eingeläutet. Hierbei durften natürlich auch die ersten Weihnachtslieder nicht fehlen, die von Ursula Meyer auf ihrer Gitarre begleitet wurden und dank Liederzettel von allen mitgesungen werden konnten.

Ein paar Zeilen von Charlie Chaplin zum Thema „Als ich mich selbst zu lieben begann…“ wurden vorgetragen und als kleines Giveaway mitgegeben.

Zusätzlich gab es einen laminierten Stern mit den Sprüchen „Wer die Kostbarkeit des Augenblicks entdeckt, findet das Glück des Alltags“ und „Zeit die wir uns nehmen ist Zeit, die uns etwas gibt“ als weiteres Giveaway. Passend zum Thema Zeit und der Kostbarkeit des Augenblicks wurden noch ein paar schöne Zeilen vorgetragen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern für den gelungenen Nachmittag. Wir freuen uns sehr, euch bei unserem nächsten Treffen im neuen Jahr am 17. Januar 2019 ab 15 Uhr begrüßen zu dürfen.

Ebenso richten wir einen großen Dank an den Schützenverein für die großzügige Spende sowie die Alte Herrlichkeit, die uns mit einem Teil des Heimatschecks berücksichtigt hat.

Allen Wertherbruchern wünschen wir eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.

Euer Team „Für- und Miteinander“