15 neue Esskastanien entlang der Rodehorster Allee

15 neue Esskastanien entlang der Rodehorster Allee

Die Rodehorster Allee hat bei den letzten Stürmen einige alte Bäume verloren. Der Arbeitskreis Landschaftspflege kümmerte sich um die Neuanpflanzungen. Daraufhin wurden vom Bauhof, der auch die Pflege übernehmen wird, 15 neue Esskastanien (Baum des Jahres 2018) entlang der Allee gepflanzt. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband NRW spendete diese Bäume. Besonders erwähnenswert ist die gute Zusammenarbeit mit der Stadt sowie die kurzfristige Umsetzung des Projekts. Somit konnten noch die jetzigen Schüler/innen der Klasse 4 der Grundschule die Patenschaft übernehmen.

Einige Wertherbrucher äußerten den Wunsch, ebenfalls Bäume zu spenden, um die Allee zu komplettieren. Die Stadt steht der Idee aufgeschlossen gegenüber, muss allerdings noch neue Standorte  prüfen.

Es ist schön zu sehen, dass die Allee als Zuweg zum Gut Rodehorst zumindest in Teilen wieder aufgeforstet werden konnte.

Ein schöner Erfolg für den Arbeitskreis Landschaftspflege!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.